Donnerstag, 28. April 2016

[Top Ten Thursday] Wie bitte lautet der Titel dieses Buchs?!

„10 Bücher mit besonders langen/ausgefallenen Titeln“ sind das heutige TopTenThursday-Thema und oh, das wird bestimmt sehr lustig; da freue ich mich auch schon sehr darauf, die Beiträge der weiteren Teilnehmenden zu lesen.

Lange Titel sind ja nun nicht mehr so ungewöhnlich; ich meine, spätestens „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ hat Titel, die sich bestenfalls über das gesamte Cover ziehen, doch zu einer der grossen Moden der 2010er gemacht und auch auf den Auswahllisten zum „ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres“ finden sich sehr viele laaaaaaaaaaange Titel wie Thomas Spitzers „Wir sind glücklich, unsere Mundwinkel zeigen in die Sternennacht, wie bei Angela Merkel, wenn sie einen Handstand macht“ (Gewinner 2014).

Ich habe nun ein wenig gestöbert, 100 Leute gefragt (okay, nein, das stimmt so nicht) und präsentiere euch hiermit voller Verstörung einige besonders skurrile englische Buchtitel, die nicht weniger irritierend sind als die hässlichen Buchcover, die ich Mitte Januar im Rahmen der „Montagsfrage“ abgebildet habe.

Chuck Tingle: so ziemlich jeder Buchtitel


„Turned Gay By The Existential Dread That I May Actually Be A Character In A Chuck Tingle Book” klingt generell eher nach einem Statement und nur sehr, sehr wenig nach einem Buchtitel. Tatsächlich ist so aber ein Buch eben jenen Chuck Tingles betitelt!
Eine tragende Rolle innert eines Tingle-Buchs kann man übrigens offensichtlich erhalten, wenn man nicht nur sehr viele Immobilien besitzt, sondern dazu auch noch den festen Glauben, der ideale republikanische Präsident der USA zu sein bzw. sein zu können. (Um es mit John Niven zu sagen: „Gott bewahre“!) Denn Tingles Titel „President Domald Loch Ness Tromp Pound’s America’s Butt“ lässt da doch sehr eindeutige Rückschlüsse auf einen gegenwärtigen Präsidentschaftskandidaten zu.
Bei Chuck Tingles Werken handelt es sich übrigens um erotische Kurzgeschichten und bei Chuck Tingle um einen Autor, dessen Erzählungen sich fast allesamt durch einen besonders skurrilen Titel auszeichnen.
„Dan Bigfootzerian Parties In My Butthole With His Billionaire Lifestyle“ <- wenn ihr euch fragt, wer sich denn sowas ausdenkt: Chuck Tingle!

Zu meinen Chuck-Tingle-Top3-Titel zählen übrigens:
1. „Shared By The Chocolate Milk Cowboys“
2. “Leonardo Decaprio Finally Wins His Award And It Pounds Him In The Butt”
3. (Achtung, Einhornfans!) “My Ass Is Haunted By The Gay Unicorn Colonel”

Lewis Frumkes: “How To Raise Your I.Q. By Eating Gifted Children”

Ähem, ja, guten Appetit; vielleicht tragen Tingles Chocolate Milk Cowboys ja ein Getränk zur Mahlzeit bei?!

Ratgeber sind generell dankbare Abnehmer schräger Titel:

Mary McHugh: „If I Get Hit By A Bus Tomorrow, Here’s How to Replace the Toilet Paper Roll: A Woman’s Instructional Guide for Men”


James Lee: “Everything I Needed to Know about Women I learned by reading Twilight”


Sadie Allison: “Tickle His Pickle!: Your Hands On-Guide to Penis Pleasing”


Und manchmal ist ein Titel einfach nur Marke “so eine Idee muss man erstmal haben”, wie z.B.:

Kaori Tsutaya: „Crafting With Cat Hair: Cute Handicrafts To Make With Your Cat”* (welcher Katzenbesitzer meint nun ein potentielles neues Hobby entdeckt zu haben?)


Trisha Yeager: „How to Be Sexy With Bugs In Your Teeth – A motorcycling manual for women“ <- dieser überaus praktische Ratgeber für eine jede Bikerbraut ist allerdings nur noch gebraucht erhältlich. Dabei ist die Taschenbuchausgabe mit ca. 370€ noch ein echtes Schnäppchen gegenüber der gebundenen Ausgabe*, die derzeit mit knapp 9.300€ zu Buche schlagen würde.



Zurück zur Belletristik:

Barbara Sheridan: „Beautiful Cocksucker“

(Nein, so wie ich das in Erfahrung bringen konnte, ist das keine Parodie der „Beautiful …“-Reihe von Christina Lauren!)

Heather B. Armstrong: „It Sucked and Then I Cried: How I Had a Baby, a Breakdown, and a Much Needed Margarita”


und zum guten Schluss verrate ich euch noch, dass

(SPOILER ALERT!?)


David Wong: „John Dies at the End“

Dieser Roman ist übrigens gar (unter dem gleichen) Titel verfilmt* worden; die Geschichte dreht sich um die tödliche Superdroge Sojasauce. Nein, ich habe mich nicht verschrieben; wenn ihr „Sojasauce“ gelesen habt, habt ihr euch auch nicht verlesen.


Kommentare:

  1. Hey,
    habe ein paar tolle Bücher gefunden. Kenne von deiner Auswahl keins.

    mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Lara von Lissianna schreibt

    AntwortenLöschen
  2. Oh man Tanja...du hast aber auch ein paar Titel gefunden, bei denen ich gar nicht weiß, ob ich lachen oder mich verstecken soll. Gerade die ersten 5 Cover werden mich heute Nacht verfolgen.^^
    Liebe Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
  3. Hey, da sind ja witzige Titel dabei :D Ich hab mich auf der Suche auf meine gelesenen Bücher beschränkt - aber ich bin echt erstaunt, was es so alles gibt, während ich hier so durch die Listen stöbere ^^

    "Das Café am Rande der Welt", also ich fands toll und es ist ja auch nur ein dünnes Büchlein, das kannst du doch sicher mal dazwischen schieben? Aber es muss auch der richtige Zeitpunkt sein, gerade für dieses Buch, also hör da auf dein Bauchgefühl wann du es lesen willst ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  4. Huhu
    Ich mach diese Woche auch mal wieder mit. Wir haben aber kein Buch gemeinsam

    Liebe Grüße
    Nicky
    Top Ten Thursday

    PS.: ich bleibe mal als Leserin hier :)

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,
    auf jeden Fall interessante Bücher, auch wenn ich keines davon kenne. Englisch ist eh nicht so meins.

    Liebe Grüße, Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  6. Huch,

    davon kenne ich nun wirklich absolut keins XD
    Aber ein paar echt lustige und/oder eeeeewige hast ja da ausgesucht, witzig!

    LG
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  7. Huhu :)
    Da hast du ja wirklich außergewöhnliche Buchtitel gefunden. Sie sind mir alle unbekannt. :D
    Aber mal etwas ganz anderes!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Haha, sehr geniale Auswahl. Ich kenne nicht eins der Bücher, aber die Titel sind echt schräg und ich hab mich beim Lesen hier grad köstlich amüsiert. ;)

    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  9. John dies at the end ist definitiv der fieseste Titel :) Ansonsten kann ich mich dem Kommentar von Hibi nur anschließen. Eine sehr besondere Liste;) Ein wunderschönes Wochenende dir!

    AntwortenLöschen